Unternehmens-News |

14. Symposium „Magnetoresistive Sensors and Magnetic Systems“ Organisator: Sensitec GmbH

14. Symposium „Magnetoresistive Sensors and Magnetic Systems“

Seit dem letzten MR-Symposium in 2015 sind die Begriffe Industrie 4.0, Cyber Physical Systems oder Internet of Things direkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt.

Das zunehmende Bewusstsein für diese neuen Technologien wird begleitet von einer realistischeren Betrachtung potenzieller Anwendungsfälle.

Die zentrale Rolle, die Sensoren an der Schnittstelle zwischen der analogen und digitalen Welt zukommt, hat sich bestätigt. Insbesondere Magnetsensoren spielen eine bedeutende Rolle auf dem Weg zu Industrie 4.0, bieten sie doch eine einzigartige Kombination aus Präzision, Robustheit, Energieeffizienz und Potential für weitere Miniaturisierung.

Aufgrund dieser Eigenschaften steigen Anzahl und Vielfalt der Anwendungen für magnetische Sensoren stetig. Zunehmend gefordert werden höhere Geschwindigkeiten, mehr Präzision, niedrigerer Stromverbrauch und höhere Empfindlichkeit. Die Nachfrage nach robusten Sensoren nimmt ebenso schnell zu, weil Sensoren in immer anspruchsvolleren Umgebungsbedingungen, sei es auf der Erde oder im Weltall, eingesetzt werden. Um neue Lösungen zu entwickeln, die diesen gesteigerten Anforderungen gerecht werden, ist eine enge Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Wissenschaft und Industrie sowie zwischen Anwendern und Lieferanten essentiell. Das inzwischen zum 14. Mal stattfindende MR Symposium bot allen Beteiligten eine ideale Plattform für einen gelungenen Austausch.

Während des Symposiums am 21./22. März 2017 wurde das gesamte Spektrum der magnetischen Sensoren und Systeme - von der Grundlagenforschung bis zur angewandten Forschung und Produktentwicklung - abgedeckt. Darüber hinaus gab es eine Reihe von Präsentationen über innovative Anwendungen für miniaturisierte Magnetsensoren in der Industrie, auf dem Automobilsektor sowie in der Medizintechnik und der Luft- und Raumfahrt. Knapp 150 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit an beiden Tagen für einen regen Austausch mit den Experten oder zum Networking mit alten oder neuen Freunden der Magnetsensor-Community. Das Feedback der Teilnehmer war sehr positiv und viele gingen mit Ideen und Inspirationen für ihre eigenen Projekte nach Hause. Im März 2019 findet das nächste MR-Symposium in Wetzlar statt.