Körber Automation Wir stehen für Performance. Sustained.

Körber Automation

Höchstleistungen. Garantiert. Nachhaltig. Und auf den Punkt.

Das Geschäftsfeld Körber Automation verbindet die Spezialisten der Geschäftsbereiche Motion Technology und Sensor Technology. Die Unternehmensbereiche setzen neue Maßstäbe, um Ihren Kunden nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu bieten.

Die enge Verzahnung der unterschiedlich ausgerichteten Unternehmen des Geschäftsfelds Körber Automation ermöglicht die Nutzung optimaler Synergieeffekte zur Bereitstellung individueller Systemlösungen. Diese sind stets im Einsatz, um Kundennutzen und neue Anwendungsfelder erfolgreich zu gestalten. Das Geschäftsfeld Körber Automation ist Teil des internationalen Technologiekonzerns Körber mit Sitz in Hamburg, Deutschland.

Qualität und Umwelt als Schlüsselfaktoren

Die wichtigste Voraussetzung für unseren wirtschaftlichen Erfolg ist die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Dabei soll Qualität nicht nur die Ansprüche unserer Kunden widerspiegeln, sondern als Heraus­forderung angesehen werden, die uns zu ständigen Verbesserungen anregt. Die Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiter sind die Basis unseres Qualitätsmanagements und unseres Erfolgs.

Umweltschutz ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenspolitik und bedeutet für uns, Prozesse zu installieren und zu leben, die die Auswirkungen auf unsere Umwelt minimieren und diese dadurch bestmöglich erhalten. Deshalb wollen wir Umwelteinflüsse über den gesamten Entstehungs- und Lebenszyklus unserer Produkte sowie für unser umfassendes Handeln berücksichtigen.

Aus Tradition für Innovation Die Historie der Körber Automation

2015

Umbenennung der LTi GmbH in Körber Automation GmbH und Verschmelzung der vier Unternehmen LTi Drives, Levitec, andron und LTi Electronics zur heutigen LTI Motion GmbH

2013

Übernahme durch den Körber Konzern

2012

Der Marsrover "Curiosity" mit Sensoren von Sensitec landet auf dem Mars

2009

Ausweitung des Bereiches Steuerungstechnik durch den Zukauf der andron GmbH, Hersteller von High-End CNC-Steuerungen für Werkzeugmaschinen und Zukauf der Heinz Fiege GmbH für den Bereich der Spindeltechnik

2008

Übernahme des bisherigen Partners für Elektro- und Automatisierungslösungen, Dressel GmbH & co. KG

2007

Umbenennung von LUST in LTi (Lust Technology international)

2001

Übernahme des Stromag Elektronik GmbH - der heutigen LTI ReEnergy, tätig im Bereich der Erneuerbaren Energien

2000

Gründung der Sensitec GmbH, einem führenden Unternehmen der Magnetoresistiven Sensor-Technologie

1998

Erweiterung der Systemkompetenz für Motor- und Magnetlagerkomponenten durch neue Entwicklungen und Begründung der Levitec GmbH

1996

Ergänzung des Produktbereiches Servosysteme durch die Servoregler MC7000

1986

Erster voll digitaler Umrichter

1981

Die erste Standard-Umrichterreihe für 0,75 kW bis 4 kW geht in Serie

1972

Entwicklung und anschließende Serienfertigung des ersten kollektorlosen Gleichstromantriebs für eine Hochgeschwindigkeitsanwendung

1971

Gründung der Lust Electronic-Systeme GmbH - der heutigen LTI Motion GmbH, Spezialist im Bereich der Antriebs- und Automatisierungstechnik